20150106_230904.jpg
Landratsamt Deggendorf - Ansicht Süden
Deggendorf Kutschenfahrt Grattersdorf 4.jpg
Deggendorf Donau Winter (07).JPG

Landkreis-Firmen-Fußball-Turnier

Ein Ziel von Regionalmanagement und Wirtschaftsförderung des Landkreises ist, den Austausch mit und zwischen den Firmen anzuregen. Deshalb werden verschiedene Formate geschaffen, auf der sich die Firmen kennenlernen können und sich bereits bestehende Kontakte intensivieren lassen.

Auf Anregung von Firmen aus der Region wurde 2017 eine neue Veranstaltung installiert: ein Firmen-Fußball-Turnier!

Bereits bei der ersten Auflage am 21. Oktober wurden alle Erwartungen erfüllt. In einer tollen Atmosphäre spielten 11 Mannschaften (eine musste aus sehr unerfreulichen Gründen absagen) um den Titel des Landkreis-Champions. Alle Partien verliefen sehr freundschaftlich und äußerst fair- die beste Voraussetzung, um anschließend über alle möglichen Themen zu diskutieren und sich auszutauschen.

Lüftungsspezialist Eggl erster Fussball-Landkreis-Meister

Plattlinger Firma setzt sich im Finale gegen Wolf System durch

Auf der Sportanlage des TSV Natternberg spielten bei besten Fußball-Wetter 11 Mannschaften um den Titel des „1.Firmen-Fussball-Landkreis-Meisters“ im Landkreis Deggendorf. Nach einer Gruppenphase mit 2 Gruppen zu 6 bzw. 5 Mannschaften drangen die Mannschaften von Wolf System aus Osterhofen, Eggl und Angerer aus Plattling sowie die Landkreis-Auswahl ins Halbfinale vor. Nach umkämpften Partien setzten sich Eggl und Wolf System durch und lieferten sich im Finale einen ausgeglichenen Kampf. Als glücklicher aber sicherlich auch verdienter Sieger (alleine schon wegen der tollen Unterstützung ihrer Fans) ging die Firma Eggl hervor. Im kleinen Finale um den 3. Platz setzte sich Nutzfahrzeuge Angerer gegen die Landkreis-Auswahl durch.

Das eigentliche Ziel, eine Plattform zu schaffen auf der sich Kollegen auch mal außerhalb der eigentlichen Arbeit treffen und auf der sich die Firmen untereinander besser kennenlernen, wurde zur vollsten Zufriedenheit der Organisatoren erreicht. „Die Spiele waren allesamt umkämpft aber trotzdem außerordentlich fair. Die Stimmung ist auch durch die hervorragende Organisation und Verpflegung durch das Regionalmanagement und den TSV Natternberg so locker - das ist genau die richtige Stimmung, damit Austausch zwischen Kollegen und zwischen Firmen gestärkt wird.“

Dies unterstrichen auch die Firmen: "Für uns war das eine ideale Veranstaltung. Dadurch wurde der Zusammenhalt in der Firma nochmals gestärkt. Da wir 2 Standorte haben, sehen sich einige Mitarbeiter sehr selten. Das Turnier war eine schöne Gelegenheit, beiden Standorten eine gemeinsame Aktion anzubieten. Der 3. Platz ist eine schöne Auszeichnung", zeigte Sonja Angerer von Nutzfahrzeuge Angerer sehr beeindruckt. "Obwohl wir nur den 11. Platz belegten, waren unsere Spieler mit sehr viel Freude dabei. Für das nächste Jahr werden wir ein paar Trainingseinheiten einlegen- und hoffentlich besser abschneiden", zeigte sich Diana Gegenfurtner von der Spedition Grassl sportlich fair und zugleich motiviert für das nächste Turnier.

Großer Dank gebührt dem TSV Natternberg. Das Team um Christian Halser sorgte für einen reibungslosen Turnierverlauf. Durch die hervorragende Bewirtung musste weder Spieler und noch Zuschauer verdursten oder verhungern!

Ein absolutes Highlight der Veranstaltung: auf Vermittlung von Euroteamsport aus Vilshofen kam auch ADIDAS zum Turnier. So konnten alle Spieler und Zuschauer die neuesten Schuhe testen und beim Nemeziz-Agility-Tool ihr Können, ihre Technik und ihre Handlungsschnelligkeit unter Beweis stellen. Herzlichen Dank an Walter Zitzlsperger für die Vermittlung!

Seitenanfang