Hochwasser 2013 - Mettenufer/Deggendorf
Hochwasser 2013 - Stadtteile Natternberg Siedlung und Fischerdorf

Aufbauhilfe - Gewerbe

Welche Möglichkeiten zur Unterstützung gibt es für den Unternehmer?

1. Soforthilfe (Stand: 10.06.13)

Zusätzlich zu den bestehenden Hilfsprogrammen wird ein Sofortgeld für Privathaushalte, Unternehmen und land- und forstwirtschaftliche Betriebe gewährt. Das Sofortgeld beträgt 1.500 EUR pro Haushalt. Bei Unternehmen mit bis zu 50 Mitarbeitern und land- und forstwirtschaftlichen Betrieben beträgt das Sofortgeld bis zu 5.000 EUR. In besonderen Härtefällen sind auch höhere Beträge möglich.

Das Bayerische Staatsministerium der Finanzen hat den Anwendungsbereich des Förderprogramms „Sofortgeld“ nochmals aktuell erweitert. Ab sofort (Stand: 10.06.13; 15:00 Uhr) können auch Hauseigentümer, die nicht nur Hausrat- sondern auch Gebäudeschäden zu verzeichnen haben, einen Antrag stellen. Damit können auch die Eigentümer von vermieteten Objekten, die nicht selbst im Mietshaus wohnen, von diesem Förderprogramm profitieren. Die Soforthilfeanträge für Privatpersonen, Kleinstbetriebe bis zu 50 Mitarbeitern und Land- u. Forstwirtschaftliche Betriebe sind an die jeweiligen Städte und Gemeinden zu richten.

Ausnahme: Für die Gemeinde Niederalteich werden die Anträge beim Landratsamt Deggendorf entgegengenommen. Telefon: 0991-3100-477 (Email: hochwasserhilfe@lra-deg.bayern.de; Fax: 0991/3100-41336)


2. In der Ministerratssitzung am 11.06.2013 wurde beschlossen, zusätzlich zum bereits genehmigten Sofortgeld eine weitere Soforthilfe zu gewähren.

Die Konditionen wurden wie folgt festgelegt:

a) Notstandsbeihilfen
Privathaushalte, Gewerbebetriebe, selbständig Tätige sowie Unternehmen der Land- und Forstwirtschaft erhalten Beihilfen, wenn sie ohne diese Hilfe in eine existentielle Notlage zu geraten drohen. Dafür ist allerdings eine Prüfung der finanziellen Verhältnisse der Geschädigten Voraussetzung.

 
HINWEIS: Die Anträge sind im Rathaus der jeweiligen Wohnsitz-Gemeinde einzureichen. Die Auszahlungen erfolgen unbar.

Weitere Schadensmeldungen ausserhalb der o.g. Soforthilfe ebenfalls an hochwasserhilfe@lra-deg.bayern.de senden.

b) Hochwasserhilfeprogramm

Antrag auf Gewährung eines Zuschusses für hochwassergeschädigte gewerbliche Unternehmen und Angehörige freier Berufe


c) Sonderhilfe für Unternehmen mit Hochwasserschäden

LfA Förderbank Bayern stellt Förderkredite bereit

Hochwassergeschädigte Unternehmen und freiberuflich Tätige in Bayern können ab sofort auch auf zinsgünstige Förderkredite mit besonderen Erleichterungen zugreifen. Die Verfahrenserleichterungen und Ausnahmeregelungen gelten im Rahmen des Bayerischen Mittelstandskreditprogramms, das die LfA Förderbank Bayern über die Hausbanken an betroffene Unternehmen ausreicht. [mehr]

Seitenanfang