Bundestagswahl 2017
Isarmündung mit Blick nach Deggendorf
Landratsamt Deggendorf - Ansicht Süden
Isarwelle Plattling bei Sonnenuntergang
Schloss Egg

Rasanter Abschluss der Aktion „jobs dahoam im Landkreis Deggendorf“ bei ZITEC in Plattling

04.08.2017 Einen gebührenden Abschluss der Aktion "jobs dahoam im Landkreis Deggendorf 2017" auf der Jobbörse gab es diese Woche. Wie jedes Jahr konnten die Studenten und Firmenvertreter ihr Können auf der Rennstrecke beweisen, jetzt wurden die schnellsten Fahrer zur Siegerehrung bei ZITEC in Plattling eingeladen.

Die eigens etikettierten Getränke als Messe-Givewaways

Das gemeinsame Ziel der regionalen Betriebe und des Landkreises ist, die Absolventen der THD hier in der Region zu halten. Das kann nur klappen, wenn die Studenten die hier ansässigen Firmen auch kennen. Ein Projekt, das dieses Ziel verfolgt, ist ein gemeinsamer Messeauftritt der Firmen der Region auf der Jobbörse Firstcontact in den Deggendorfer Stadthallen unter dem Motto „Jobs dahoam im Landkreis Deggendorf“. Seit 2013 organisieren Wirtschaftsförderung und Regionalmanagement dieses Projekt.

Ziel der Aktion ist es, unter den insgesamt rund 140 Arbeitgebern, die auf der Messe ausstellen, das Interesse der Studenten auf die Landkreisfirmen zu lenken, um somit den Vorteil der Regionalität mehr in den Vordergrund zu stellen und gezielt zu nutzen.

2017 haben sich 18 Firmen an der gemeinsamen Aktion beteiligt und viele Highlights gesponsert. Mit einer Kaffee-Bar, die durch „mach mit!“, der Freiwilligenagentur des Landkreises, unterstützt wurde, und Getränken von der Severin Quelle Osterhofen mit einem Sonderetikett gab es besondere Messe Give-aways. 

Neben den Messeständen der Unternehmen im Foyer der Stadthalle gab es besondere Attraktionen wie ein Fotostudio für ein professionelles Bewerbungsfoto von Fotografin Agnes Jäger aus Osterhofen und einen Rennsimulator mit zwei Race Karts, die der Bernrieder Franz Kölbl selbst umgebaut und gestaltet hat. Die Rennzeiten der Kartfahrer werden im Nachgang der Messe ausgewertet und es gibt jedes Jahr als Abschluss der Aktion eine Siegerehrung bei einem Landkreisunternehmen, das bei „jobs dahoam im Landkreis Deggendorf“ teilgenommen hat.

 

Dieses Jahr lud die Firma ZITEC zur Siegerehrung ein.

Zu Beginn begrüßten Sonja Scharl, die Personalleiterin von ZITEC mit Daniel Eiler und Ersan Djerekarac aus dem Team der Personalabteilung und Anna-Maria Furchert, Wirtschaftsreferentin des Landkreises, die Gäste und übergaben die Preise an die schnellsten Fahrer und Fahrerinnen des Rennsimulators.

Die schnellsten Zeiten wurden nach Studenten und Firmen ausgewertet:

In der Wertung der Studenten zählten Christian Lauwitz, Viktoria Winter und Miriam Pletl zu den Siegern. Von Regionalmanagement und Wirtschaftsförderung erhielten sie jeweils einen Kino-Gutschein für das Focus Cinema in Plattling, von der Firma ZITEC gab es für jeden einen steinernen Weißbierkrug der traditionellen Porzellanmanufaktur Zimmermann, gefüllt mit kleinen Präsenten. Das fahren mit den Karts hat also nicht nur Spaß gemacht, sondern den zwei BWL-Studentinnen und dem angehenden Wirtschaftsingenieur die Chance verschafft, ein attraktives Unternehmen im Landkreis zu besuchen und die Personalchefs und Chefs von drei Landkreisunternehmen zu treffen.

In der Firmenwertung hatten Stefan Weinberger (Streicher), Daniel Rauh (Dobler Metallbau), Ersan Djerekarac (ZITEC) und Lukas Esterbauer (Dobler Metallbau) die Nase vorn.

Sie bekamen jeweils ein VIP Ticket für eine noch geheime Veranstaltung zum 10-jährigen Jubiläum des Regionalmanagements.

Zur Glanznummer des Tages wurde die Lowrider-Show von Franz Kölbl, die auch von Sänger Cro für eines seiner Musikvideos schon gebucht wurde.

Anschließend stand eine Besichtigung des ZITEC Firmenhauptsitzes auf dem Programm. Ein Hauptpunkt war dabei das vor einigen Jahren neu gebaute Logistikzentrum des technischen Handelsunternehmens. Von hier aus werden täglich mehr als 4.000 Pakete ausgeliefert. Auf 12.500 Quadratmetern finden sich ein automatisches Kleinteilelager mit 80.000 Stellplätzen sowie ein Paletten- und Fachbodenlager mit über 350.000 verschiedenen Produkten.

Natürlich kam auch das leibliche Wohl nicht zu kurz. Der Tag endete mit einem gemeinsamen Mittagessen in der Kantine der Firma ZITEC und die Sieger und alle interessierten Mitarbeiter des Unternehmens konnten ihr Können mit dem Race-Kart nochmals unter Beweis stellen.

Bilder von der Jobbörse 2017 und der Siegerehrung bei Zitec

Kategorien: Wirtschaft & Regionalmanagement, Leben & Arbeiten, Landkreis, Medieninfo, Tourismus & Kultur

Seitenanfang