Blick vom Stadtwald Geiersberg auf Deggendorf und die Donau
Landratsamt Deggendorf - Ansicht Süden
Blick auf Isar bei Plattling
Lkrs Deggendorf Museum Quintana Künzing 4.jpg
Lkrs DEG Sternwarte Winzer 1.jpg
Asambasilika in Altenmarkt, Stadt Osterhofen

Nächstes After-Work-Training am 04. Juni

27.05.2019 Mit den Kollegen nach der Arbeit noch eine Runde Laufen, sich austauschen und mit anderen Firmen in Kontakt kommen: das bietet das After-Work-Training im Landkreis Deggendorf! Dazu beim Rahmenprogramm den "Icaros" testen und "Team-Cycling" ausprobieren. Das alles am 4. Juni ab 17:00 Uhr an der TH Deggendorf...

20180508_171248.jpg

Wie immer bietet das Regionalmanagement in Kooperation mit der Technischen Hochschule Deggendorf Laufgruppen zu unterschiedlichen Leistungsniveaus an: absolute Laufanfänger bis hin zum Profi finden hier das richtige Training. Aufgeteilt in mehrere Gruppen, startet das Training entlang der Donau unter der Leitung von Studenten der Sportwissenschaften. Dabei werden Informationen zur allgemeinen Laufpraxis gegeben und ein Laufkoordinationstraining durchgeführt. Die Sportstudenten der TH Deggendorf geben bei den Läufen viele Tipps und Anregungen, um möglichst effizient und mit Spaß fit zu werden.

Neben den Laufeinheiten werden die Studenten gemeinsam mit Renate Wasmeier von der THD bei einem Vortrag auf die vielzähligen Möglichkeiten eingehen, wie man es schafft, seinen inneren Schweinehund zu überwinden: „Motivation: wie motiviere ich mich und andere zum Laufen?".

Doch nicht nur der sportliche und gesundheitliche Aspekt spielen beim After-Work-Training eine Rolle: bei einem kleinen Rahmenprogramm können sich die Teilnehmer in lockerer Runde austauschen. So bietet die Techniker Krankenkasse wie bereits beim letzten Training den „Icaros“ an: ein Trainingsgerät auf dem man Körperspannung und Körpergefühl unter Beweis stellen kann. Ein absolutes Highlight, das man unbedingt ausprobieren muss. Zugleich können die Teilnehmer unter der Anleitung professioneller Trainer „Team-Cycling“ probieren. Bei der Race Night am 27. Juli auf der Ackerloh bietet sich die Gelegenheit, im Team zu einem guten Zweck zu strampeln: beim Sternstunden-Team-Cycling! Beim After-Work-Training kann man dies schon mal ausprobieren!

Die Teilnehmer treffen sich um 17:00 Uhr auf dem Gelände der TH Deggendorf. Bevor es auf die Strecken entlang der Donau geht, wird zu Beginn ein gemeinsames Aufwärmprogramm durchgeführt. Nach der Trainingseinheit und dem Rahmenprogramm ist für Getränke und Obst gesorgt.  Der Ruderverein Deggendorf bietet Duschmöglichkeiten an. 

Das After-Work-Training soll auch als Einstimmung auf den diesjährigen 2-Brücken-Lauf dienen. Dieser findet am 20. Juli statt. Für die 3 Strecken wurden in diesem Jahr eine maximale Teilnehmerzahl von 1.300 Läufern festgelegt.

Um die Veranstaltung möglichst optimal planen zu können, bitten wir um eine unverbindliche Anmeldung.

Kurzentschlossene sind natürlich jederzeit willkommen!

Für Obst und Getränke ist gesorgt...
Icaros- Gleichgewicht und Körperspannung sind gefragt...
Team-Cycling: schon mal warmtreten für das Sternstunden-Team-Cycling zur Race Night am 27. Juli

Kategorien: Landkreis, Leben & Arbeiten, Wirtschaft & Regionalmanagement, Tourismus & Kultur

Seitenanfang