20150106_230904.jpg
Landratsamt Deggendorf - Ansicht Süden
Deggendorf Kutschenfahrt Grattersdorf 4.jpg
Deggendorf Donau Winter (07).JPG

Erstes LEADER-Projekt in der neuen Förderphase genehmigt

12.12.2016 Anfang des Jahres 2016 konnten in der LAG Deggendorf die ersten Förderanträge eingereicht werden. Für den Förderzeitraum bis 2020 stehen in der LAG Deggendorf insgesamt 1,5 Mio. € LEADER-Fördermittel für Einzel- und Kooperationsprojekte zur Verfügung. Die Fördersätze liegen je nach Projekt zwischen 30% und 60%.

Logo - Leader (klein)

Anfang des Jahres 2016 konnten in der LAG Deggendorf die ersten Förderanträge eingereicht werden. Für den Förderzeitraum bis 2020 stehen in der LAG Deggendorf insgesamt 1,5 Mio. € LEADER-Fördermittel für Einzel- und Kooperationsprojekte zur Verfügung. Die Fördersätze liegen je nach Projekt zwischen 30% und 60%.

Neben den Kooperationsprojekten „Radrunde Golf- und Thermenland“ und „Mountainbiketrail Trans Bayerwald“, deren Projektträgerschaft beim Tourismusverband Ostbayern liegt, haben die niederbayerischen LAGen das Kooperationsprojekt „Bewegtes Niederbayern“ gestartet.

Dieses Projekt beinhaltet neben den Kosten für die Anschaffung von Gerätschaften und den Bau von Bewegungsparcours auch die Qualifizierung von Akteuren (engagierte Bürgerschaft/Vereine etc.), sogenannten Multiplikatoren. Diese sorgen dafür, dass die Bewegungsparcours vor Ort von allen Altersgruppen optimal genutzt werden können.

Im Landkreis Deggendorf entstehen diese Bewegungsparcours in Buchhofen, Moos, Metten, Offenberg, Osterhofen und Plattling.

Auch die Einzelprojekte „Kletterhalle Deggendorf – Inklusionsklettern im Landkreis Deggendorf“ des DAV Deggendorf, „Inwertsetzung der Außenanlagen des Infohauses Isarmündung“ durch den Landkreis Deggendorf oder auch „Generationentreff Metten“ des Marktes Metten, die sich bereits in der Umsetzung befinden, können mit LEADER-Fördermitteln unterstützt werden.

Weitere Projekte wie „Dorfmitte Schwanenkirchen“, „MINT-Region Deggendorf“, „Destinationskümmerer Stadt Deggendorf“ und „Aicha – ein kleines Dorf macht sich auf den Weg“ sind in der Vorbereitungsphase und werden durch die LAG Deggendorf mit Mitteln aus LEADER unterstützt.

Von dem Fördermittelgesamtbudget von 1,5 Mio. € sind zum Jahresende 2016 bereits 1,2 Mio. an Projekte gebunden. Für weitere gute Projekte, die unsere Region nachhaltig unterstützen und bereichern, stehen also noch ca. 300.000 € zur Verfügung.

Kategorien: Amt & Service, Landkreis, Leben & Arbeiten, Wirtschaft & Regionalmanagement, Tourismus & Kultur

Seitenanfang