Isar-Altwasser bei Schiltorn
Blick auf Thundorf & Niederalteich mit Donau
wasserfall_saulochschlucht_3.jpg
Altholz_sonnenaufgang.jpg
Isarmündung - rechts Isar - links Donau

27. Dorfwettbewerb 2019-2022 „Unser Dorf hat Zukunft“

„Unser Dorf hat Zukunft“ – das ist das Anliegen vieler Menschen im ländlichen Raum heute.

Der Dorfwettbewerb will Ideen und Projekte zur zukunftsfähigen Entwicklung von Dörfern herausstellen und Dorfgemeinschaften für Ihr Engagement auszeichnen. Er startet 2019 wieder auf Kreisebene und endet mit dem Bundesentscheid 2022.

Zu einer zukunftsorientierten Entwicklung unserer Dörfer gehören wirtschaftliche Konzepte, bürgerschaftliche Aktivitäten und eine landschafts- und umweltgerechte Bau- und Grüngestaltung. Eine nachhaltige, kommunale Planung und eine aktive, lebendige Dorfgemeinschaft sind dabei zwei wichtige Grundpfeiler. Genau darum geht es im Dorfwettbewerb.

Unser Ziel ist es, dass die Dörfer im Landkreis Deggendorf als lebenswerte Heimat auch für zukünftige Generationen erhalten und entwickelt werden.

Die Kreisfachberatung für Gartenkultur und Landespflege ist Ihre Ansprechpartnerin für die Organisation und Durchführung des Wettbewerbes auf Landkreisebene und unterstützt die teilnehmenden Dörfer fachlich vor Ort.

Alle Bürgerinnen und Bürger sind aufgerufen, sich am Wettbewerb zu beteiligen!

Die Dörfer Niederalteich und Alberting, Gemeinde Grafling, werden den Landkreis Deggendorf im Bezirksentscheid (von 29. Juni bis 3. Juli 2020) vertreten.
Die Dörfer konnten in ihrer Teilnehmergruppe jeweils als Kreissieger ermittelt werden.

In einer traditionellen Festveranstaltung mit einem bunten Rahmenprogramm, das getragen wurde von den Kulturschaffenden der Teilnehmerorte, fand der Kreisentscheid 2019 seinen Abschluss. Landrat Christian Bernreiter gratulierte den Siegern und überreichte die Urkunden und Preise. Als Ehrengast sprach der Bayerische Staatsminister für Wissenschaft und Kunst Bernd Siebler.

Download

Weitere Infos zum Dorfwettbewerb

Seitenanfang