Das gilt bei uns! - Hier finden Sie die aktuell geltenden Regelungen
GelbAmpel.jpg (1)

Vollsperrung OD Hengersberg mit Umleitung

02.09.2020 Sanierung der Hauptverkehrsachsen im Zentrum von Hengersberg unter Vollsperrung der Ortsdurchfahrt

Vollsperrung_Hengersberg.jpg

Der Markt Hengersberg saniert die Hauptverkehrsachsen im Zentrum. Das bisherige Betonpflaster der Staats- und Kreisstraßen wird nach 23 Jahren durch ein Granitpflaster ersetzt.

Die Maßnahme umfasst die Deggendorfer Straße ab NKD, die Hauptkreuzung und die Mimminger Straße bis zum Rathaus. Gleichzeitig werden einige behindertengerechte Maßnahmen wie Gehsteigabsenkungen oder Parkplätze durchgeführt.

Die Maßnahme wird in drei Bauabschnitte unterteilt, begonnen wird mit der Deggendorfer Straße ab NKD bis zum Griechen.

Die Firma Gegenfurtner aus Straßkirchen führt die Baumaßnahmen ab 07. September durch. Es wird mit einer Bauzeit bis November gerechnet. Die gesamte Maßnahme erstreckt sich voraussichtlich über den Zeitraum vom 07.09.2020 bis Mitte Dezember 2020, da die verfugte Pflasterfläche erst nach 28 Tagen Aushärtung voll belastbar ist und die Fahrbahn vorher nicht für den Verkehr freigegeben werden kann.

In der heißen Jahreszeit konnte die Baumaßnahme nicht durchgeführt werden, da die Fugen und der Unterbau des Granitpflasters nur bei niedrigen Temperaturen verbaut werden können.

Über die gesamte Bauzeit wird eine Sperrung des Marktplatzes für den Durchgangsverkehr und eine einheitliche Umleitung eingerichtet.

Aus Richtung Passauer Straße/St2126 erfolgt die Umleitung über die Frauenbergstraße, vorbei an der Raiffeisen und Querung der Bahnhofstraße, weiter auf der Schwanenkirchner Straße und Mangstraße zur Mimminger Straße/DEG7. Von der Mimminger Straße führt die Umleitung über die Willi-Weiß-Allee und Erkerdinger Straße zur Deggendorfer Straße/DEG10 und in umgekehrter Richtung von der Deggendorfer Straße über die Erkerdinger Straße und Willi-Weiß-Allee zur Mimminger Straße.

Die Zufahrt für PKW zum Marktplatz ist in den Bauabschnitten 1 und 2 über die Mimminger Straße und die Simon-Breu-Straße möglich. Während Bauabschnitt 3 über die Simon-Breu-Straße/Schmidhubergasse.

Durch die Sperrung des kompletten Marktplatzbereichs ist die zentrale Haltestelle für Schulbusse/Linienverkehr in den Bereich Frauenberg/Raiffeisenbank Vorplatz verlegt und entsprechend mit VZ 224 „Haltestelle“ beschildert.

Kategorien: Straßensperren

Seitenanfang