Blick vom Stadtwald Geiersberg auf Deggendorf und die Donau
Landratsamt Deggendorf - Ansicht Süden
Lalling
Isarwelle Plattling bei Sonnenuntergang
Aussicht vom Brotjacklriegel Richtung Nordosten
Lkrs DEG Sternwarte Winzer 1.jpg
Lkrs Deggendorf Museum Quintana Künzing 4.jpg
isarmündung2.jpg
Asambasilika in Altenmarkt, Stadt Osterhofen

Breitband

Bayerisches Förderprogramm

Schnelles Internet ist ein entscheidender Standortfaktor für Betriebe und Privatpersonen. Um bis 2018 ein flächendeckendes Hochgeschwindigkeitsnetz mit einer Mindestbandbreite von 50 Mbit/s zu schaffen, wurde die Breitbandrichtlinie aus dem Jahr 2012 grundlegend überarbeitet. Hierfür stellt der Freistaat Bayern in den nächsten Jahren bis zu 1,5 Milliarden Euro zur Verfügung.

Am 09.07.2014 hat die Europäische Kommission die Neufassung der Förderrichtlinie genehmigt.

Hier finden Sie die aktuelle Förderrichtlinie.

Im Landkreis Deggendorf befinden sich alle Gemeinden im Förderverfahren, den aktuellen Förderfortschritt finden Sie hier.

Förderprogramm des Bundes

Mit der am 22. Oktober 2015 in Kraft getretenen Richtlinie fördert das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur mit rund 2,7 Milliarden Euro den deutschlandweiten, technologieneutralen Ausbau der Netze. Unterversorgte Gebiete sollen mit mindestens 50 Mbit/s ausgebaut werden. Die Gemeinden können sich um die Teilnahme am Förderverfahren bewerben, nach einem Punktesystem wird entschieden, ob die Gemeinde förderwürdig ist.

Der Freistaat Bayern hat eine Kofinanzierung des Bundesprogrammen beschlossen, um die niedrigeren Fördersätze auf das Niveau des bayerischen Programms anzuheben.

Hier finden Sie die aktuelle Förderrichtlinie.

Seitenanfang