Ausblick vom Dreitannenriegel
Verschneite Rusel
Winterstimmung an der Donau
Lalling im Winter (2006)
Winter auf der Rusel

Gunthersteig

Die insgesamt 88 km lange Wandertour auf den Spuren des heiligen Gunthers beginnt in Niederalteich und führt nach Dobrá Voda (Gutwasser) in Tschechien.

undefined

Erleben Sie diesen besonderen Weg auf vier Etappen:

1. Etappe: Niederalteich - Lalling (21 km, 5h 30min)

Von der Basilika des Klosters Niederaltaich führt der Weg an einem ruhigen Bachdamm entlang hinaus aus dem Klosterdorf.Die dominanten Kirchentürme der Rohrberg- und der Frauenbergkirche in Hengersberg (ältester Markt in Altbayern) sind dabei immer vor Augen.
Auf Ortsstraßen und geschotterten Wegen führt der Weg nach Buch. Ab hier geht es auf Wiesen- und Feldwegen nach Auerbach, gegründet ebenfalls von den Benediktinern aus Niederalteich. Entlang der kleinen Ohe geht es auf die erste Anhöhe den Schachtenwald hinauf. Die Wegführung ist sehr abwechslungsreich, sie führt durch Wiesen und Felder, durch Waldstücke an Bachläufen vorbei, hinein in den Lallinger Winkel.

2. Etappe: Lalling - Rinchnach (19 km, 5h 30min)

Abwechslungsreiche, mittelschwere Wanderung mit steilem Aufstieg (300 Höhenmeter).
Vom Lallinger Winkel erklimmt man auf steilen Waldwegen den südlichen Hauptkamm des Bayerischen Waldes. Im weiteren Verlauf durch die ursprüngliche, abwechslungsreiche Kulturlandschaft von Kirchberg und Rinchnach in stetigem Auf und Ab, überwiegend auf bequemen Schotterwegen und Landsträßchen.

3. Etappe: Rinchnach - Lindberg (21 km, 5h)

Vom „Gunther-Ort“ Rinchnach führt der Steig Richtung Gehmannsberg, vorbei an der Gunther-Festspiel-Bühne zur Wallfahrtskirche „Frauenbrünnl“ (mit Aussichtsplattform) über Zimmerau und vorbei am Kühberg, erreicht man Bärnzell und schließlich den Stadtplatz von Zwiesel.
Ein abwechslungsreiches Auf und Ab mit zwei kurzen Anstiegen:
Von Gehmannsberg zum Frauenbrünnl vor Zwiesel (100 Höhenmeter) und von Zimmerau, vorbei am Kühberg (70 Höhenmeter) inklusive einer schönen Aussicht vor Lindberg. Die Strecke führt überwiegend durch Pfade und Waldwege.

4. Etappe: Lindberg - Dobrá Voda (27 km, 7h 30min)
Die Strecke führt durch den Nationalpark Bayerischer Wald über das bewaldete Grenzgebirge (Aufstieg 225 Höhenmeter) nach Böhmen in den Nationalpark šumava. Durch die wildromantische alte Kulturlandschaft des Böhmischen Grenzlandes aus Feuchtwiesen, Bachtälern und Wäldern geht es über das alte Feriendorf Prašily zum Gunthersberg und schließlich nach Dobrá Voda (Gutwasser), der letzten Wirkungsstätte St. Gunthers.

Wandern ohne Gepäck möglich

Seitenanfang