Blick vom Stadtwald Geiersberg auf Deggendorf (Ortsteile Deggenau und Fischerdorf)
Landratsamt Deggendorf - Ansicht Süden
Schloss Egg
isar_plattling_beim_schaefer.jpg

Unsere Partnerschaft mit Pilsen-Nord

Wappen Pilsen NordUnmittelbar nach der sog. "Sanftrevolution" in der damaligen CSSR knüpfte der Landkreis Deggendorf schon 1990 erste Kontakte zum tschechischen Landkreis Pilsen-Nord und zwar im Rahmen eines "Gedankenaustausches" zwischen der Sozialakademie des Landkreises Deggendorf und der Fachakademie für Sozialpädagogik in Pilsen. Im Laufe der Jahre vertiefte sich diese anfangs lose Parnerschaft durch zahlreiche gegenseitige Besuche und gmeinsame Veranstaltungen auf kommunalpolitischer, kultureller und gesellschaftlicher Ebene, sodass schließlich am 20.06.2001 (nach jeweils einstimmigen Beschlüssen der Kreistage) die förmliche Partnerschaft durch Urkundenaustausch feierlich besiegelt wurde.

Der Landkreis Deggendorf ist im übrigen erst der 3. bayerische Landkreis, der eine förmliche Partnerschaft mit einem tschechischen Landkreis hat. Im Rahmen dieser Partnerschaft hat der Deggendorfer Lions-Club die medizinische Grundbetreuung für das in Trnova (Landkreis Pilsen-Nord) liegende Kinderheim "Detsky domov" übernommen. 

Ferner fand ein regelmäßiger Schüler- und Jugendaustausch statt, tschechische Schüler wurden im Kloster Metten unterstützt.

Allerdings wurden zum Ende des Jahres 2002 aufgrund einer umfassenden Verwaltungsreform die Landkreise in Tschechien aufgelöst, der Partnerlandkreis Pilsen-Nord wurde in den Bezirk Pilsen integriert. Für den Landkreis Deggendorf bedauerlich, denn dadurch entfiel der Vertrags- und Ansprechpartner, die förmliche Partnerschaft war somit aufgelöst.
Auf Initiative von Herrn Landrat Bernreiter fand in Deggendorf im Januar 2004 ein Treffen mit dem Vizepräsidenten des Bezirks Pilsen statt, in dem vereinbart wurde, dass der Kontakt, auch der Städte und Gemeinden, aufrechterhalten werden sollte.

Seitenanfang