Himmelbergschlösschen (Metten/Neuhausen)
Landratsamt Deggendorf - Ansicht Süden
Isarmündung mit Blick nach Deggendorf
isar_plattling_beim_schaefer.jpg
Altholz_sonnenaufgang.jpg
ulrichsberg_wald.jpg

Weltfrauentag 2016

29.02.2016 „Selbst ist die Frau – Tipps für besondere Lebenslagen“

Es läuft leider nicht immer so ganz glatt im Leben von Frauen. Probleme und Schicksalsschläge tauchen ganz unerwartet auf. Manchmal ist Frau selber betroffen, oftmals wird sie damit im Familien- und Freundeskreis konfrontiert. Dann stellt sich schnell die Frage: „was mache ich jetzt, wer kann mir helfen?“.

Darüber informiert der diesjährige Weltfrauentag kompakt und anschaulich.
Unter dem Titel „Selbst ist die Frau – Tipps für besondere Le-benslagen“ gibt eine Infoveranstaltung wichtige Informationen für häufig auftretende, schwierige Lebenssituationen. Dazu gehören Fragen rund um berufliche Probleme und Herausforderungen und Familienfragen, Trennung und Scheidung, Krankheit, Pflege und Rente.

Bei dieser Kooperationsveranstaltung der Gleichstellungsstellen von Landkreis und Stadt Deggendorf sowie der Agentur für Arbeit und des Jobcenters geben renommierte Experten in Impulsreferaten einen ersten Überblick über die Hilfeangebote und stehen dann für persönliche Gespräche zur Verfügung.

Die Infoveranstaltung findet direkt am internationalen Weltfrauentag, den 08. März 2016, 18.00 Uhr bis ca. 19.30 Uhr im Familienzentrum Deggendorf (im VHS-Gebäude) in der Amanstraße statt.

Sie ist kostenlos und jede/r Interessierte ist herzlich eingeladen.

Um besser planen zu können ist eine Anmeldung gewünscht. Kontakt siehe unter "Für Sie zuständig".

Programm:

• Begrüßung durch den Landrat/Oberbürgermeister

• Kurze Statements:

  1. Berufliche Veränderungen – Möglichkeiten des Wiedereinstiegs (Peter Weindl, Agentur für Arbeit)
  2. Berufliche Entwicklungsmöglichkeiten – (Gabriele Zacher, Service-Zentrum für Frauen-Bildung und Beruf)
  3. Alleinerziehend! – finanzielle Leistungen (Matthias Wendt – Jobcenter Deggendorf)
  4. Hilfen für Kinder und Familien (Dr. Jochen Brenneisen und Michael Sonnleitner – Amt für Jugend und Familie)
  5. Wenn es doch nicht auf ewig hält – Wichtige Hinweise für Trennung und Scheidung (Rechtsanwältin Karin Schmid)
  6. Frauen und Rente – Was ist wichtig? (Manfred Streibl – Rentenfachberater, Deutsche Rentenversicherung Bayern Süd)
  7. Wer hilft mir wenn ich (oder Angehörige) plötzlich krank und pflegebedürftig werde(n) - (Michael Kisslinger, AOK Gesundheitskasse Deggendorf

• Anschl. Möglichkeit zu persönlichen Gesprächen mit den Referenten und lockerer Ausklang

Kategorien: Amt & Service, Landkreis, Leben & Arbeiten, Medieninfo

Seitenanfang