Himmelbergschlösschen (Metten/Neuhausen)
Landratsamt Deggendorf - Ansicht Süden
Isarmündung mit Blick nach Deggendorf
isar_plattling_beim_schaefer.jpg
Altholz_sonnenaufgang.jpg
ulrichsberg_wald.jpg

Vogelgrippe: Aufhebung der Stallpflicht und des Verbots von Ausstellungen, Märkten usw. mit Vögeln

16.03.2017 Die am 18.11.2016 und 24.11.2016 angeordnetete Stallpflicht sowie das Verbot von Ausstellungen, Märkten und Veranstaltungen ähnlicher Art mit Vögeln wurde am 16.03.2017 per Allgemeinverfügung aufgehoben.

Das Landratsamt Deggendorf ordnete am 18.11.2016 und 24.11.2016 die Stallpflicht und das Verbot von Ausstellungen, Märkten und Veranstaltungen ähnlicher Art mit Vögeln an.

Diese Regelungen wurden am 16.03.2017 per Allgemeinverfügung aufgehoben.

Wichtig ist der Hinweis, dass die „Verordnung über besondere Schutzmaßregeln in kleinen Geflügelhaltungen“ (Dringlichkeitsverordnung des BMEL) noch bis zum 20. Mai 2017 gültig ist.
Die Geflügelhalter sind hiernach verpflichtet, die strikten Biosicherheitsmaßnahmen einzuhalten.
Die Vorgaben der Viehverkehrsverordnung, wie die Anmeldepflicht von Geflügel und Taubenhaltungen sowie die einschlägigen Vorgaben der Geflügelpestverordnung gelten weiterhin!

Die Allgemeinverfügung kann hier in digitaler Form, im aktuellen Amtsblatt oder zu den Öffnungszeiten des Landratsamtes Deggendorf im Zimmer Nr. 10 eingesehen werden.

Kategorien: Vogelgrippe

Seitenanfang