Himmelbergschlösschen (Metten/Neuhausen)
Landratsamt Deggendorf - Ansicht Süden
Isarmündung mit Blick nach Deggendorf
isar_plattling_beim_schaefer.jpg
Altholz_sonnenaufgang.jpg
ulrichsberg_wald.jpg

Interdisziplinäres Vernetzungstreffen für mehr Familienwohl

02.10.2015 Mehr fachliche Unterstützung und konkrete Hilfen für junge Familien anzubieten - das ist das Ziel von Koki – Netzwerk frühe Kindheit und dem Netzwerk Familienpaten Bayern. Beide Einrichtungen sind im Landratsamt Deggendorf angesiedelt und arbeiten intensiv zusammen zum Wohl von Kindern und Familien. Jetzt veranstalten sie ein Vernetzungstreffen mit Fachvorträgen...

Logo - KoKi - Netzwerk frühe Kindheit

- Einladung -

Mehr fachliche Unterstützung und konkrete Hilfen für junge Familien anzubieten - das ist das Ziel von Koki – Netzwerk frühe Kindheit und dem Netzwerk Familienpaten Bayern. Beide Einrichtungen sind  im Landratsamt Deggendorf angesiedelt und arbeiten intensiv zusammen zum Wohl von Kindern und Familien.

Jetzt veranstalten sie ein Vernetzungstreffen mit Fachvorträgen, wo sich interdisziplinär Fachstellen und sonstige Interessierte informieren, fortbilden und austauschen können.

Dieses findet statt am 7. Oktober 2015, 15.30 Uhr in der AOK Deggendorf. Organisiert wird die Infoveranstaltung von Anneliese Hellauer von Koki und Ellen Tsalos-Fürter vom Netzwerk Familienpaten. 
 
Neben Grußworten von Landrat Christian Bernreiter und Horst Reckerziegel, als Leiter des Amtes für Jugend und Familie referiert Chefarzt Dr. Michael Mandl vom Donau-Isar-Klinikum Deggendorf über neurophysiologische Grundlagen und Störungen im Säuglings- und Kleinkindalter. Der Leiter der Erziehungsberatungsstelle Regensburg, Dipl. Psych. Dr. Hermann Scheuerer-Englisch beantwortet die Frage „Was brauchen Eltern und Kinder für ein gesundes Aufwachsen? Wesentliche Erkenntnisse aus der Bindungs- und Resilienzforschung.“

Eingeladen sind alle Fachstellen, Einrichtungen der frühen Hilfen sowie die Kindertagesstätten des Landkreises. Anmeldung zur kostenlosen Veranstaltung: unter 0991/3100-308 bzw. HellauerA@lra-deg.bayern.de .

Kategorien: Leben & Arbeiten

Seitenanfang