Isarmündung mit Blick nach Deggendorf
Blick vom Stadtwald Geiersberg auf Deggendorf (Ortsteile Deggenau und Fischerdorf)
Isarwelle Plattling bei Sonnenuntergang
Aktiv im Landkreis Deggendorf - Grattersdorf
Landratsamt Deggendorf - Ansicht Süden
Schloss Egg

Infozentrum Isarmündung - Präsentation des Jahresprogrammes 2017

Meldung vom 01.03.2017

Mittwoch, den 15. März 2017 um 14:30 Uhr im Infozentrum Isarmündung – Dr. Georg Karl Haus – (Kleiner Vortragsraum)

Logo - Infohaus Isarmündung weiß quadr

Infos zum Progammangebot:

Das Infozentrum Isarmündung ist in der Zeit vom 1. April bis 31. Oktober jeweils von Mittwoch bis Sonntag von 10:00 bis 17:00 Uhr geöffnet.

2017 werden insgesamt 35 Veranstaltungen für alle Personengruppen angeboten. Die Hauptveranstaltungen konzentrieren sich auf den Zeitraum April bis Oktober. Das Veranstaltungsprogramm wird vom Landkreis Deggendorf, dem Bund Naturschutz, dem Landesbund für Vogelschutz und dem Bienenzuchtverein Plattling gestaltet. Schwerpunkte werden in der Umweltbildung bei Kindern gesetzt. Allerdings wird für jeden Bürger – ob jung oder alt - eine interessante Veranstaltung angeboten.
2017 wird der Landkreis Deggendorf die Wechselausstellung des Landesamtes für Umweltschutz ‚KLIMA FAKTOR MENSCH‘ ins Infozentrum holen. Die Ausstellung erläutert an vielen, zum Teil interaktiven Stationen die Folgen des Klimawandels. Kernpunkte sind Ernährung, Konsum, Energie und Mobilität bzw. was diese Themen mit Klimawandel zu tun haben.

Das sonstige Veranstaltungsprogramm reicht von Fachexkursionen, Vorträgen, über verschiedene Führungen in die Isarauen bis hin zu kreativen Aktionen, wie ein zur Ausstellung passendes Theater mit dem Titel: Goodbye Nordpol. Ein Projekt des Theaters Eukitea, das von der UNESCO ausgezeichnet wurde.

Hervorzuheben sind die neu entwickelten, erlebnisorientierten Entdeckungstouren im Isarmündungsgebiet. Die Besucher können sich über die Donau-App durch ein Smartphone (GPS) zu den einzelnen Stationen führen lassen. Grundlage für die Lehrpfade bilden sog. Erkundungsbögen, die an der Theke kostenlos mitgenommen werden können. Mit ihnen kann eine selbstständige Erkundung in Kleingruppen oder im Kreis der Familie durchgeführt werden. 2017 sind außerdem neue Stationen auf dem Außengelände hinzugekommen, wie ein Fließmodell, eine Ameisen- und eine Vogelstimmenstation.

Am Schluss des Jahresprogramms wird das gesamte Führungsangebot aufgelistet. Das Angebot wird gegliedert angeboten für Grund-, Mittel- und Realschulen bis zur Jahrgangsstufe 6. Insgesamt sind die Landkreisangebote im Infozentrum bezüglich Wasser auf die Lehrplanziele der jeweiligen Klassenstufe ausgerichtet. Es empfiehlt sich frühzeitig für die jeweiligen Führungen zu buchen.

Weitere detaillierte Informationen finden Sie auch unter der Internet-Seite: www.infohaus-isarmuendung.de.

Kategorien: Tourismus & Kultur, Landkreis, Medieninfo, Leben & Arbeiten

Seitenanfang