Blick vom Stadtwald Geiersberg auf Deggendorf und die Donau
Landratsamt Deggendorf - Ansicht Süden
Blick auf Isar bei Plattling
Lkrs Deggendorf Museum Quintana Künzing 4.jpg
Lkrs DEG Sternwarte Winzer 1.jpg
Asambasilika in Altenmarkt, Stadt Osterhofen

Arbeitskreis „Sport in Schule und Verein“: Die Gesundheitsregionplus stellt sich vor

12.08.2019 Der Arbeitskreis „Sport in Schule und Verein“ organisierte und plante auch im Jahr 2019 zahlreiche sportliche Wettbewerbe an den verschiedensten Schulen im Landkreis Deggendorf. Die Begeisterung und das Engagement der Schülerinnen und Schüler war auch dieses Jahr wieder besonders groß, was vor allem am beherzten Einsatz der einzelnen Obleute lag.

Logo Gesundheitsregion Plus_Hintergrund

Die Bandbreite an Sportarten kann sich sehen lassen: so gab es spannende Meisterschaften beim Triathlon (Bettina Rudl), Fußball (Fritz Meier und Herrmann Gillner), Geräteturnen (Susanne Siroka), Handball (Walter Steininger), Leichtathletik (Florian Geißner), Schwimmen (Roman Wittig), Ski alpin (Günter Geiger), Tennis (Carolin Fischlö), Volleyball und Beachvolleyball (Iris Hermann) sowie Sportklettern (Sonja Becker).

Vor kurzem hat sich der Arbeitskreis (AK) zu seiner 2. Sitzung im Jahr 2019 getroffen. Neben den Kreisobleuten des Arbeitskreises und Vize-Landrat Josef Färber war auch die Gesundheitsregionplus Landkreis Deggendorf vertreten. Als neuer Geschäftsstellenleiter der Gesundheitsreigonplus stellte sich Rainer Unrecht und das Projekt vor.

Hauptaufgabe der Geschäftsstelle ist die Einführung eines Gesundheitsforums und Errichtung themenspezifischer Arbeitsgruppen in den Handlungsfeldern Gesundheitsförderung und Prävention sowie Gesundheitsversorgung. Dabei kann die Gesundheitsregionplus unter anderem bei der Vernetzung und Organisation verschiedener Veranstaltungen im Bereich Prävention, Bewegung und Sport mitwirken. So können vor allem Initiativen, Vereine - und somit auch der AK „Sport in Schule und Verein“ -unterstützt werden.

Kategorien: Gesundheitsregion plus

Seitenanfang